18 - 19.30 uhr hörsaal egon eiermann
englerstraße 7
76133 karlsruhe
SKIZZENWERK #10 - Alberto Veiga
Alberto Veiga, Mitgründer des spanischen Büros Barozzi Veiga und Gewinner des Mies van der Rohe Awards 2015, nutzte den Vortrag, um seine architektonische Haltung mit Hilfe einer Auswahl an Referenzen und von vier Projekten zu erläutern. Ohne sich einem Stil einordnen zu wollen findet er in Zusammenarbeit mit seinem Partner Fabrizio Barozzi dabei Lösungen, die präzise auf den Kontext reagieren: den baulichen, städtischen, kulturellen. BAROZZI VEIGA 24.06 Alberto Veiga
profil Barozzi Veiga wurde 2004 in Barcelona von Fabrizio Barrozzi und Alberto Veiga gegründet. Seither konnte das Büro zahlreiche Wettbewerbe gewinnen, darunter für das Tanzhaus in Zürich, das Bündner Kunstmuseum in Chur und die Philharmonie in Szczecin, die mit dem diesjährigen Mies van der Rohe Award ausgezeichnet wurde. 
http://barozziveiga.com
http://miesbcn.com/prize/
lebenslauf Alberto Veiga wurde 1973 in Santiago de Compostela (Spanien) geboren und erhielt 2007 nach seinem Architekturstudium sowie der Gründung des Büros Barozzi Veiga eine Professur an der International University of Catalonia in Barcelona. Darüber hinaus weist er durch zahlreiche Gastprofessuren weitere Erfahrung in der Lehre auf und konnte in den vergangenen Jahren seine Arbeit in unterschiedlichem Kontext präsentieren, darunter am MIT (2014), am Maxxi in Rom (2014), dem Nobel Prize Center in Stockholm (2013) und an der ETH Zürich (2012).