18 - 19.30 uhr hörsaal egon eiermann
englerstraße 7
76133 karlsruhe
SKIZZENWERK #7 - Nanni Grau & Frank Schönert
Zum siebten Vortrag der Reihe stellten Nanni Grau und Frank Schönert die Arbeit ihres Berliner Büros Hütten & Paläste vor. Ausgehend von einer „Laubenkunde“ präsentierten sie dabei anfangs die Schwierigkeiten und Potentiale des Bauens im kleinen Maßstab, bevor sie am Holzmarkt Projekt in Berlin darlegten, wie sich die Prinzipien davon auch in größerem Maßstab und mit mehreren Bauherren und Interessengruppen weiterentwickeln lassen. Hütten & Paläste 03.06 Nanni Grau & Frank Schönert
profil Hütten & Paläste Architekten wurde 2005 von Nanni Grau und Frank Schönert in Berlin gegründet. Ihr Arbeitsfeld umfasst die Planung und Realisierung experimenteller Architekturen für urbane Wohn- und Lebensformen. Dabei stehen Lösungen für extreme oder schwierige Standorte und Bauaufgaben im Vordergrund.
Viele Projekte bewegen sich an der Schnittstelle zwischen Stadt und Land.
Gemeinsamer Nenner der Arbeit sind die Themen Reduktion (Minimalwohnen, Mehrfachprogrammierung) und einfaches Bauen, sowie das Konstruieren mit Holz.

http://www.huettenundpalaeste.de
lebenslauf Nanni Grau studierte Architektur und Design in Berlin, Sydney und Coburg und war nach dem Studium Mitarbeiterin bei Daniel Libeskind, Peter Eisenmann, East und Macgabhannarchitects. Sie war Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Prof. Bettina Götz an der UdK Berlin. Frank Schönert studierte Architektur und Molekularbiologie in Berlin, Dessau, Münster und Karlsruhe. Er war Projektarchitekt bei Foster und Partners, Mitarbeiter bei SchollArchitekten und bei HamannPottArchitekten. Derzeit unterrichtet er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Prof. Bettina Götz an der UdK Berlin.